Kontakt

Datenschutzerklärung

Un­se­re Web­site kön­nen Sie grund­sätz­lich oh­ne die An­ga­be von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nut­zen. Im Ein­zel­fall kann die Er­he­bung und Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten je­doch er­for­der­lich sein, um be­stimm­te Funk­tio­nen un­se­rer Web­site nut­zen zu kön­nen. Da­ne­ben er­he­ben und ver­ar­bei­ten wir zur Op­ti­mie­rung un­se­rer Web­site und Diens­te per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten, die wir nach den da­ten­schutz­recht­li­chen Be­stim­mun­gen verarbeiten.

Wir neh­men den Schutz Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten sehr ernst und möch­ten Sie da­her nach­fol­gend über Ih­re Rech­te so­wie Art und Um­fang der je­wei­li­gen Da­ten­er­he­bung informieren.

  1. Verantwortliche Person und Datenschutzbeauftragter

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Für die Ver­ar­bei­tung ver­ant­wort­li­che Per­son im Sin­ne der Da­ten­schutz-Grund­ver­ord­nung (DS-GVO) und des Bun­des­da­ten­schutz­ge­set­zes (BDSG):

breazy-he­alth GmbH

Groß­bee­ren­stra­ße 139

14482 Pots­dam

Web­site: www.breazy-health.com

Te­le­fon: +49.331.74098040

Email: contact@breazy-health.com

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Wir ha­ben im Un­ter­neh­men ei­nen Da­ten­schutz­be­auf­trag­ten be­stellt. Die­sen kön­nen Sie in al­len Be­lan­gen, die Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten be­tref­fen, wie folgt erreichen:

Se­bas­ti­an Biermann

c/o Werk3 für Da­ten­schutz GmbH

Let­te­al­lee 3

13409 Ber­lin

E‑Mail: datenschutz@breazy-health.com

  1. Begriffsbestimmungen

Personenbezogene Daten

Per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten sind al­le In­for­ma­tio­nen, die sich auf ei­ne iden­ti­fi­zier­te oder iden­ti­fi­zier­ba­re na­tür­li­che Per­son (im Fol­gen­den „be­trof­fe­ne Per­son“) be­zie­hen. Als iden­ti­fi­zier­bar wird ei­ne na­tür­li­che Per­son an­ge­se­hen, die di­rekt oder in­di­rekt, ins­be­son­de­re mit­tels Zu­ord­nung zu ei­ner Ken­nung wie ei­nem Na­men, zu ei­ner Kenn­num­mer, zu Stand­ort­da­ten, zu ei­ner On­line-Ken­nung oder zu ei­nem oder meh­re­ren be­son­de­ren Merk­ma­len iden­ti­fi­ziert wer­den kann, die Aus­druck der phy­si­schen, phy­sio­lo­gi­schen, ge­ne­ti­schen, psy­chi­schen, wirt­schaft­li­chen, kul­tu­rel­len oder so­zia­len Iden­ti­tät die­ser na­tür­li­chen Per­son sind, iden­ti­fi­ziert wer­den kann.

Betroffene Person

Ei­ne be­trof­fe­ne Per­son ist die­se, des­sen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten vom Ver­ant­wort­li­chen ver­ar­bei­tet werden.

Verarbeitung

Die Ver­ar­bei­tung ist je­der mit oder oh­ne Hil­fe au­to­ma­ti­sier­ter Ver­fah­ren aus­ge­führ­te Vor­gang oder je­de sol­che Vor­gangs­rei­he im Zu­sam­men­hang mit per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wie das Er­he­ben, das Er­fas­sen, die Or­ga­ni­sa­ti­on, das Ord­nen, die Spei­che­rung, die An­pas­sung oder Ver­än­de­rung, das Aus­le­sen, das Ab­fra­gen, die Ver­wen­dung, die Of­fen­le­gung durch Über­mitt­lung, Ver­brei­tung oder ei­ne an­de­re Form der Be­reit­stel­lung, den Ab­gleich oder die Ver­knüp­fung, die Ein­schrän­kung, das Lö­schen oder die Vernichtung.

Profiling

Pro­filing ist je­de Art der au­to­ma­ti­sier­ten Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten, die dar­in be­steht, dass die­se per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ver­wen­det wer­den, um be­stimm­te per­sön­li­che Aspek­te, die sich auf ei­ne na­tür­li­che Per­son be­zie­hen, zu be­wer­ten, ins­be­son­de­re um Aspek­te be­züg­lich Ge­sund­heit, In­ter­es­sen, Zu­ver­läs­sig­keit, Ver­hal­ten, Auf­ent­halts­ort oder Orts­wech­sel die­ser na­tür­li­chen Per­son zu ana­ly­sie­ren oder vorherzusagen.

Pseudonymisierung

Pseud­ony­mi­sie­rung ist die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten in ei­ner Wei­se, dass die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten oh­ne Hin­zu­zie­hung zu­sätz­li­cher In­for­ma­tio­nen nicht mehr ei­ner spe­zi­fi­schen be­trof­fe­nen Per­son zu­ge­ord­net wer­den kön­nen, so­fern die­se zu­sätz­li­chen In­for­ma­tio­nen ge­son­dert auf­be­wahrt wer­den und tech­ni­schen und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Maß­nah­men un­ter­lie­gen, die ge­währ­leis­ten, dass die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten nicht ei­ner iden­ti­fi­zier­ten oder iden­ti­fi­zier­ba­ren na­tür­li­chen Per­son zu­ge­wie­sen werden.

Verantwortlicher

Ver­ant­wort­li­cher ist die Per­son, die über Zwe­cke und Mit­tel der Ver­ar­bei­tung von per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ent­schei­det und die­se auch ent­spre­chend durchführt.

Auftragsverarbeiter

Der Auf­trags­ver­ar­bei­ter ist ei­ne wei­te­re na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le, die per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten im Auf­trag des Ver­ant­wort­li­chen verarbeitet.

Empfänger

Der Emp­fän­ger ist ei­ne na­tür­li­che oder ju­ris­ti­sche Per­son, Be­hör­de, Ein­rich­tung oder an­de­re Stel­le, de­nen per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten of­fen­ge­legt werden.

Einwilligung

Ei­ne Ein­wil­li­gung der be­trof­fe­nen Per­son ist je­de frei­wil­lig für den be­stimm­ten Fall, in in­for­mier­ter Wei­se und un­miss­ver­ständ­lich ab­ge­ge­be­ne Wil­lens­be­kun­dung in Form ei­ner Er­klä­rung oder ei­ner sons­ti­gen ein­deu­ti­gen be­stä­ti­gen­den Hand­lung, mit der die be­trof­fe­ne Per­son zu ver­ste­hen gibt, dass sie mit der Ver­ar­bei­tung der sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ein­ver­stan­den ist.

Verletzung des Schutzes personenbezogener Daten

Ei­ne Ver­let­zung des Schut­zes per­so­nen­be­zo­ge­ner Da­ten ist ei­ne Ver­let­zung der Si­cher­heit, die zur Ver­nich­tung, zum Ver­lust oder zur Ver­än­de­rung, ob un­be­ab­sich­tigt oder un­recht­mä­ßig, oder zur un­be­fug­ten Of­fen­le­gung von be­zie­hungs­wei­se zum un­be­fug­ten Zu­gang zu per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten führt, die über­mit­telt, ge­spei­chert oder auf sons­ti­ge Wei­se ver­ar­bei­tet wurden.

Gesundheitsdaten

Ge­sund­heits­da­ten sind per­so­nen­be­zo­ge­ne Da­ten, die sich auf die kör­per­li­che oder geis­ti­ge Ge­sund­heit ei­ner na­tür­li­chen Per­son, ein­schließ­lich der Er­brin­gung von Ge­sund­heits­dienst­leis­tun­gen, be­zie­hen und aus de­nen In­for­ma­tio­nen über de­ren Ge­sund­heits­zu­stand hervorgehen.

Aufsichtsbehörde

Die Auf­sichts­be­hör­de ist ei­ne von ei­nem Mit­glied­staat ge­mäß Art. 51 DS-GVO ein­ge­rich­te­te un­ab­hän­gi­ge staat­li­che Stel­le, die für die Über­wa­chung der Ein­hal­tung der da­ten­schutz­recht­li­chen Ge­set­ze und Ver­ord­nun­gen zu­stän­dig ist.

  1. Information über die Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir ver­ar­bei­ten Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten durch ver­schie­de­ne tech­ni­sche Mög­lich­kei­ten und ggf. auch un­ter der Zu­nah­me wei­te­rer Dienst­leis­ter. Über die kon­kre­ten De­tails der Ver­ar­bei­tung möch­ten wir Sie in den nach­fol­gen­den Punk­ten informieren.

Besuch unserer Website

  1. Beim Be­such un­se­rer Web­site, al­so wenn Sie sich nicht re­gis­trie­ren oder uns an­der­wei­tig In­for­ma­tio­nen über­mit­teln, er­he­ben wir nur die per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Ihr Brow­ser an un­se­ren Ser­ver über­mit­telt. Wenn Sie un­se­re Web­site be­trach­ten möch­ten, er­he­ben wir die fol­gen­den Da­ten, die für uns tech­nisch er­for­der­lich sind, um Ih­nen un­se­re Web­site an­zu­zei­gen und die Sta­bi­li­tät und Si­cher­heit zu gewährleisten:

– IP-Adres­se und Service-Provider

– Da­tum und Uhr­zeit der Anfrage

– In­halt der An­for­de­rung (kon­kre­te Seite)

– Zu­griffs­sta­tus/HTTP-Sta­tus­code

– je­weils über­tra­ge­ne Datenmenge

– Web­site, von der die An­for­de­rung kommt

– Brow­ser inkl. Spra­che und Softwareversion

– Be­triebs­sys­tem und des­sen Oberfläche

  1. Die in Abs. 1 auf­ge­führ­ten Da­ten wer­den zu­dem au­to­ma­tisch in den Pro­to­koll­da­tei­en (Log­da­tei) un­se­res Ser­vers ge­spei­chert. Die Pro­to­koll­da­ten wer­den ge­trennt von an­de­ren Da­ten ab­ge­legt und sind nur vom Hos­ter ein­seh­bar. Die Spei­cher­dau­er der Pro­to­koll­da­ten be­trägt 7 Ta­ge. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten beim Be­such un­se­rer Web­site ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, § 15 Te­le­me­di­en­ge­setz (TMG).

Einsatz von Cookies

  1. Zu­sätz­lich zu den zu­vor ge­nann­ten Da­ten wer­den bei Ih­rer Nut­zung un­se­rer Web­site Coo­kies auf Ih­rem Rech­ner ge­spei­chert. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ih­rer Fest­plat­te dem von Ih­nen ver­wen­de­ten Brow­ser zu­ge­ord­net ge­spei­chert wer­den und durch wel­che der Stel­le, die den Coo­kie setzt (hier durch uns), be­stimm­te In­for­ma­tio­nen zu­flie­ßen. Coo­kies kön­nen kei­ne Pro­gram­me aus­füh­ren oder Vi­ren auf Ih­ren Com­pu­ter über­tra­gen. Sie die­nen da­zu, das In­ter­net­an­ge­bot ins­ge­samt nut­zer­freund­li­cher und ef­fek­ti­ver zu ge­stal­ten. Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von Coo­kies ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  2. Die­se Web­site nutzt fol­gen­de Ar­ten von Coo­kies, de­ren Um­fang und Funk­ti­ons­wei­se im Fol­gen­den er­läu­tert werden:
  • Tran­si­en­te Cookies
  • Per­sis­ten­te Cookies
  1. Tran­si­en­te Coo­kies wer­den au­to­ma­ti­siert ge­löscht, wenn Sie den Brow­ser schlie­ßen. Da­zu zäh­len ins­be­son­de­re die Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern ei­ne so­ge­nann­te Ses­si­on-ID, mit wel­cher sich ver­schie­de­ne An­fra­gen Ih­res Brow­sers der ge­mein­sa­men Sit­zung zu­ord­nen las­sen. Da­durch kann Ihr Rech­ner wie­der­erkannt wer­den, wenn Sie auf un­se­re Web­site zu­rück­keh­ren. Die Ses­si­on-Coo­kies wer­den ge­löscht, wenn Sie sich aus­log­gen oder den Brow­ser schließen.
  2. Per­sis­ten­te Coo­kies wer­den au­to­ma­ti­siert nach ei­ner vor­ge­ge­be­nen Dau­er ge­löscht, die sich je nach Coo­kie un­ter­schei­den kann. Sie kön­nen die Coo­kies in den Si­cher­heits­ein­stel­lun­gen Ih­res Brow­sers je­der­zeit löschen.
  3. Sie kön­nen Ih­re Brow­ser-Ein­stel­lung ent­spre­chend Ih­ren Wün­schen kon­fi­gu­rie­ren und zu­dem die An­nah­me von Third-Par­ty-Coo­kies oder al­len Coo­kies ab­leh­nen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie dann je­doch even­tu­ell nicht al­le Funk­tio­nen die­ser Web­site nut­zen können.

Kontaktaufnahme per E‑Mail

(1) Bei Ih­rer Kon­takt­auf­nah­me mit uns per E‑Mail wer­den zur Be­ant­wor­tung Ih­rer An­fra­ge die von Ih­nen ein­ge­ge­be­nen Da­ten (Ih­re E‑­Mail-Adres­se und re­gel­mä­ßig Ihr Na­me und die wei­te­ren von Ih­nen an­ge­ge­be­nen Da­ten) im Zeit­punkt der Ab­sen­dung von uns ver­ar­bei­tet, um Ihr An­lie­gen zu bearbeiten.

(2) Der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten kön­nen Sie je­der­zeit durch das Sen­den ei­ner E‑Mail an contact@breazy-health.com wi­der­spre­chen oder den Wi­der­spruch der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten ge­gen­über den in Ab­schnitt 1. auf­ge­führ­ten Person(en) erklären.

(3) Die in die­sem Zu­sam­men­hang an­fal­len­den Da­ten lö­schen wir, nach­dem die Spei­che­rung nicht mehr er­for­der­lich ist, oder schrän­ken die Ver­ar­bei­tung ein, falls ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflich­ten be­stehen. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(4) Zielt Ih­re Kon­takt­auf­nah­me auf den Ab­schluss ei­nes Ver­tra­ges ab, so ist zu­sätz­li­che Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Newsletter-Versand

  1. Mit Ih­rer Ein­wil­li­gung kön­nen Sie un­se­ren News­let­ter abon­nie­ren, mit dem wir Sie über ak­tu­el­le The­men und Er­eig­nis­se rund um breazyTrack informieren.
  2. Für die An­mel­dung zu un­se­rem News­let­ter ver­wen­den wir das sog. Dou­ble-opt-in-Ver­fah­ren. Das heißt, dass wir Ih­nen nach Ih­rer An­mel­dung ei­ne E‑Mail an die an­ge­ge­be­ne E‑­Mail-Adres­se sen­den, in wel­cher wir Sie um Be­stä­ti­gung bit­ten, dass Sie den Ver­sand des News­let­ters wün­schen. Wenn Sie Ih­re An­mel­dung nicht in­ner­halb von 48 Stun­den be­stä­ti­gen, wer­den Ih­re In­for­ma­tio­nen ge­sperrt und nach ei­nem Mo­nat au­to­ma­tisch ge­löscht. Dar­über hin­aus spei­chern wir je­weils Ih­re ein­ge­setz­ten IP-Adres­sen und Zeit­punk­te der An­mel­dung und Be­stä­ti­gung. Zweck des Ver­fah­rens ist, Ih­re An­mel­dung nach­wei­sen und ggf. ei­nen mög­li­chen Miss­brauch Ih­rer per­sön­li­chen Da­ten auf­klä­ren zu können.
  3. Pflicht­an­ga­be für die Über­sen­dung des News­let­ters ist al­lein Ih­re E‑­Mail-Adres­se. Die An­ga­be wei­te­rer, ge­son­dert mar­kier­ter Da­ten ist frei­wil­lig und wird ver­wen­det, um Sie per­sön­lich an­spre­chen zu kön­nen. Nach Ih­rer Be­stä­ti­gung spei­chern wir Ih­re E‑­Mail-Adres­se zum Zweck der Zu­sen­dung des News­let­ters. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO.
  4. Ih­re Ein­wil­li­gung in die Über­sen­dung des News­let­ters kön­nen Sie je­der­zeit wi­der­ru­fen und den News­let­ter ab­be­stel­len. Den Wi­der­ruf kön­nen Sie durch Klick auf den in je­der News­let­ter-E-Mail be­reit­ge­stell­ten Link, oder per E‑Mail an contact@breazy-health.com oder durch ei­ne Nach­richt an die im Im­pres­sum an­ge­ge­be­nen Kon­takt­da­ten erklären.
  5. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass wir bei Ver­sand des News­let­ters Ihr Nut­zer­ver­hal­ten aus­wer­ten. Hier­zu ge­hö­ren ins­be­son­de­re die Öff­nungs­ra­ten und von Ih­nen an­ge­klick­te Links. Für die­se Aus­wer­tung be­inhal­ten die ver­sen­de­ten E‑Mails so­ge­nann­te Web-Be­acons bzw. Tracking-Pi­xel, die Ein-Pi­xel-Bild­da­tei­en darstellen.
  6. Die In­for­ma­tio­nen wer­den so­lan­ge ge­spei­chert, wie Sie den News­let­ter abon­niert ha­ben. Nach ei­ner Ab­mel­dung spei­chern wir die Da­ten rein sta­tis­tisch und an­onym. Ein sol­ches Tracking ist zu­dem nicht mög­lich, wenn Sie in Ih­rem E‑­Mail-Pro­gramm die An­zei­ge von Bil­dern stan­dard­mä­ßig de­ak­ti­viert ha­ben. In die­sem Fall wird Ih­nen der News­let­ter nicht voll­stän­dig an­ge­zeigt und Sie kön­nen even­tu­ell nicht al­le Funk­tio­nen nut­zen. Wenn Sie die Bil­der ma­nu­ell an­zei­gen las­sen, er­folgt das oben ge­nann­te Tracking.

In­for­ma­tio­nen des An­bie­ters: Sen­din­blue SAS, 55 Rue d’Amsterdam, 75008 Pa­ris, Fran­ce. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und ih­rer Ver­ar­bei­tung durch Sen­din­blue er­hal­ten Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung. Dort er­hal­ten Sie auch wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Ih­ren Rech­ten und zum Schut­ze Ih­rer Pri­vat­sphä­re: https://de.sendinblue.com/legal/privacypolicy/.

HubSpot

  1. Zur schnel­len und ef­fi­zi­en­ten Be­ar­bei­tung von An­fra­gen die du über support@breazy-health.com an uns rich­test nut­zen wir den Dienst HubS­pot Ser­vice Hub (kurz „HubS­pot“). Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von HubS­pot ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  2. HubS­pot nutzt dei­ne E‑­Mail-Adres­se und die frei­wil­lig von dir über­mit­tel­ten Da­ten (Name(n) usw.) nur zur Wei­ter­lei­tung der An­fra­ge an uns. Zu ei­ner Wei­ter­ga­be an Drit­te kommt es nicht. Der Dienst lässt sich auch pseud­ony­mi­siert nut­zen, so­fern dei­ne E‑­Mail-Adres­se kei­nen di­rek­ten Per­so­nen­be­zug auf­weist. Im Ver­lauf der Be­ar­bei­tung von Sup­port-An­fra­gen kann es not­wen­dig sein, dass wei­te­re Da­ten er­ho­ben werden.
  3. Die Nut­zung von HubS­pot ist op­tio­nal. Soll­test du nicht ein­ver­stan­den da­mit sein, dass HubS­pot dei­ne Da­ten er­hebt, bie­ten wir dir über die oben ste­hen­den Kon­takt­da­ten al­ter­na­ti­ve Kon­takt­mög­lich­kei­ten zur Ein­rei­chung von Sup­port-An­fra­gen per Te­le­fon oder Post.
  4. An­ga­ben des An­bie­ters: HubS­pot, Inc., 25 First Street, 2nd Floor, Cam­bridge, MA 02141 USA; Wei­te­re In­for­ma­tio­nen er­hal­ten Sie in der Da­ten­schutz­er­klä­rung von HubS­pot: https://legal.hubspot.com/de/privacy-policy.

Matomo

  1. Die­se Web­site nutzt den Web­ana­ly­se­dienst Matomo, um die Nut­zung un­se­rer Web­site ana­ly­sie­ren und re­gel­mä­ßig ver­bes­sern zu kön­nen. Über die ge­won­ne­nen Sta­tis­ti­ken kön­nen wir un­ser An­ge­bot ver­bes­sern und für Sie als Nut­zer in­ter­es­san­ter aus­ge­stal­ten. Rechts­grund­la­ge für die Nut­zung von Matomo ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  2. Für die­se Aus­wer­tung wer­den Coo­kies (sie­he oben Ab­schnitt 3., „Ein­satz von Coo­kies“) auf Ih­rem Com­pu­ter ge­spei­chert. Die so er­ho­be­nen In­for­ma­tio­nen spei­chert der Ver­ant­wort­li­che aus­schließ­lich auf sei­nem Ser­ver in Deutsch­land. Die Aus­wer­tung kön­nen Sie un­ter­bin­den durch Lö­schung vor­han­de­ner Coo­kies und die Ver­hin­de­rung der Spei­che­rung von Coo­kies. Wenn Sie die Spei­che­rung der Coo­kies ver­hin­dern, wei­sen wir dar­auf hin, dass Sie ge­ge­be­nen­falls die­se Web­site nicht voll­um­fäng­lich nut­zen kön­nen. Die Ver­hin­de­rung der Spei­che­rung von Coo­kies ist durch die Ein­stel­lung in ih­rem Brow­ser mög­lich. Die Ver­hin­de­rung des Ein­sat­zes von Matomo ist mög­lich, in­dem Sie den fol­gen­den Ha­ken ent­fer­nen und so das Opt-out-Plug-in ak­ti­vie­ren: [Matomo iF­rame bit­te hier einfügen].
  3. Die­se Web­site ver­wen­det Matomo mit der An­ony­mi­sie­rung von IP-Adres­sen. Da­durch wer­den ge­kürzt wei­ter­ver­ar­bei­tet, ei­ne di­rek­te Per­so­nen­be­zieh­bar­keit kann da­mit aus­ge­schlos­sen wer­den. Die mit­tels Matomo von Ih­rem Brow­ser über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit an­de­ren von uns er­ho­be­nen Da­ten zusammengeführt.
  4. Das Pro­gramm Matomo ist ein Open-Source-Pro­jekt. In­for­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters zum Da­ten­schutz er­hal­ten Sie un­ter https://matomo.org/docs/privacy/.

Einbindung von Font Awesome

  1. Auf die­ser Web­site nut­zen wir zur ein­heit­li­chen und ver­bes­ser­ten Dar­stel­lung so ge­nann­te Web Fonts, die von Fon­ti­cons be­reit­ge­stellt wer­den. Hier­bei han­delt es sich um Schrift­ar­ten, die bei dem Auf­ruf un­se­rer Web­site von ei­nem ex­ter­nen Ser­ver ab­ge­ru­fen wer­den und im Zwi­schen­spei­cher Ih­res Brow­sers zur Dar­stel­lung un­se­rer Web­site ab­ge­legt wer­den. Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von Font Awe­so­me Web Fonts ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  2. Beim Auf­ruf ei­ner Sei­te lädt Ihr Brow­ser die be­nö­tig­ten Web Fonts auf Ih­ren PC, um Tex­te und Schrift­ar­ten kor­rekt an­zu­zei­gen. Zu­dem wer­den die un­ter Ab­schnitt 3., „Ein­satz von Coo­kies“ und „Be­such un­se­rer Web­site“, die­ser Er­klä­rung ge­nann­ten Da­ten über­mit­telt. Zu die­sem Zweck muss der von Ih­nen ver­wen­de­te Brow­ser Ver­bin­dung zu den Ser­vern von Fon­ti­cons auf­neh­men. Hier­durch er­langt Fon­ti­cons Kennt­nis dar­über, dass über Ih­re IP-Adres­se un­se­re Web­site auf­ge­ru­fen wur­de. Wenn Ihr Brow­ser Web Fonts nicht un­ter­stützt, wird ei­ne Stan­dard­schrift von Ih­rem Com­pu­ter genutzt.
  3. In­for­ma­tio­nen des An­bie­ters: Fon­ti­cons Inc., 6 Por­ter Road, Apart­ment 3R, Cam­bridge, MA 02140, United Sta­tes. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Font Awe­so­me fin­den Sie un­ter https://fontawesome.com/help. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und ih­rer Ver­ar­bei­tung durch den Plug-in-An­bie­ter er­hal­ten Sie in den Da­ten­schutz­er­klä­run­gen des An­bie­ters: https://fontawesome.com/privacy.

Einbindung von OpenStreetMap

  1. Auf die­ser Web­sei­te nut­zen wir das An­ge­bot von Open­Street­Map. Da­durch kön­nen wir Ih­nen in­ter­ak­ti­ve Kar­ten di­rekt in der Web­site an­zei­gen und er­mög­li­chen Ih­nen die kom­for­ta­ble Nut­zung der Kar­ten-Funk­ti­on. Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von Open­Street­Map ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  2. Durch den Be­such auf der Web­site er­hält Open­Street­Map die In­for­ma­ti­on, dass Sie die ent­spre­chen­de Un­ter­sei­te un­se­rer Web­site auf­ge­ru­fen ha­ben. Zu­dem wer­den die un­ter Ab­schnitt 3., „Ein­satz von Coo­kies“ und „Be­such un­se­rer Web­site“, die­ser Er­klä­rung ge­nann­ten Da­ten übermittelt.
  3. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und ih­rer Ver­ar­bei­tung durch den Plug-in-An­bie­ter er­hal­ten Sie in den Da­ten­schutz­er­klä­run­gen des An­bie­ters. Dort er­hal­ten Sie auch wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Ih­ren dies­be­züg­li­chen Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schut­ze Ih­rer Pri­vat­sphä­re: https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy. Open­Street­Map ver­ar­bei­tet Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten aus­schließ­lich in­ner­halb der EU.

Einbindung von jQuery

(1) Wir ha­ben auf die­ser Web­site jQue­ry ein­ge­bun­den, um Ih­nen die Sei­te mög­lichst an­spre­chend zu ge­stal­ten. Hier­bei han­delt es sich um ei­ne schnel­le, klei­ne und funk­ti­ons­rei­che Ja­va­Script-Bi­blio­thek. Bei dem Auf­ruf un­se­rer Web­site wer­den Ani­ma­tio­nen oder an­de­re Da­tei­en vom jQue­ry Ser­ver ab­ge­ru­fen und im Zwi­schen­spei­cher Ih­res Brow­sers zur Dar­stel­lung un­se­rer Web­site ab­ge­legt. Durch die Ein­bin­dung von jQue­ry kön­nen wir un­se­re Web­site für Sie als Nut­zer in­ter­es­san­ter dar­stel­len. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den Sie un­ter http://jquery.com/. Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von jQue­ry ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(2) Für die Ver­bin­dung mit jQue­ry wer­den die un­ter oben un­ter „Be­such un­se­rer Web­site“ auf­ge­führ­ten Da­ten an jQue­ry über­mit­telt. Zu­dem wer­den Coo­kies (sie­he oben „Ein­satz von Coo­kies“) auf Ih­rem Com­pu­ter ge­spei­chert, um so ei­ne Wie­der­erken­nung beim er­neu­ten Be­such un­se­rer Web­site zu er­mög­li­chen. jQue­ry er­hebt und spei­chert Nut­zungs­da­ten nach ei­ge­nen An­ga­ben in pseud­ony­men Pro­fi­len, die auf den Ser­vern von jQue­ry ge­spei­chert wer­den und vor Ein­grif­fen und Ver­än­de­run­gen durch un­be­rech­tig­te Drit­te ge­schützt sind.

(3) Die Ver­ar­bei­tung kön­nen Sie un­ter­bin­den durch Lö­schung vor­han­de­ner Coo­kies und die Ver­hin­de­rung der Spei­che­rung von Coo­kies. Die Ver­hin­de­rung der Spei­che­rung von Coo­kies ist durch die Ein­stel­lung in Ih­rem Brow­ser mög­lich. Wenn Sie die Spei­che­rung der Coo­kies de­ak­ti­vie­ren, wei­sen wir dar­auf hin, dass Sie ge­ge­be­nen­falls die­se Web­site nicht voll­um­fäng­lich nut­zen können.

(4) In­for­ma­tio­nen des An­bie­ters: jQue­ry ist ein Pro­jekt ver­schie­de­ner Frei­wil­li­ger und Teil der JS Foun­da­ti­on, Inc., Attn: Pri­va­cy Of­fice, 1 Let­ter­man Dri­ve, San Fran­cis­co, CA 94129. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den sie un­ter https://js.foundation/. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen des An­bie­ters zum Da­ten­schutz er­hal­ten Sie un­ter https://js.foundation/about/governance/privacy-policy.

Google Tag Manager

  1. Goog­le Tag Ma­na­ger ist ei­ne Lö­sung, mit der wir Web­site-Tags über ei­ne Ober­flä­che ver­wal­ten kön­nen. Das Tool Tag Ma­na­ger selbst (das die Tags im­ple­men­tiert) ist ei­ne coo­kie­l­o­se Do­main. Das Tool sorgt für die Aus­lö­sung an­de­rer Tags, die ih­rer­seits un­ter Um­stän­den Da­ten er­fas­sen. Goog­le Tag Ma­na­ger greift nicht auf die­se Da­ten zu. Wenn auf Do­main- oder Coo­kie-Ebe­ne ei­ne De­ak­ti­vie­rung vor­ge­nom­men wur­de, bleibt die­se für al­le Tracking-Tags be­stehen, die mit Goog­le Tag Ma­na­ger im­ple­men­tiert werden.

In­for­ma­tio­nen des An­bie­ters: Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen fin­den Sie in den Nut­zungs­richt­li­ni­en für die­ses Pro­dukt: https://www.google.com/intl/de/tagmanager/use-policy.html.

Einbindung von Google Web Fonts

  1. Auf die­ser Web­sei­te nut­zen wir zur ver­bes­ser­ten op­ti­schen Dar­stel­lung Goog­le Web Fonts. Hier­bei han­delt es sich um Schrift­ar­ten, die bei dem Auf­ruf un­se­rer Web­site von ei­nem Goog­le Ser­ver ab­ge­ru­fen wer­den und im Zwi­schen­spei­cher Ih­res Brow­sers zur Dar­stel­lung un­se­rer Web­site ab­ge­legt wer­den. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen da­zu fin­den Sie un­ter https://fonts.google.com/about#. Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von Goog­le Web Fonts ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  2. Durch den Be­such auf der Web­site er­hält Goog­le die In­for­ma­ti­on, dass Sie die­se auf­ge­ru­fen ha­ben. Zu­dem wer­den die un­ter Ab­schnitt 3., „Ein­satz von Coo­kies“ und „Be­such un­se­rer Web­site“, die­ser Er­klä­rung ge­nann­ten Da­ten über­mit­telt. Dies er­folgt un­ab­hän­gig da­von, ob Goog­le ein Nut­zer­kon­to be­reit­stellt, über das Sie ein­ge­loggt sind, oder ob kein Nut­zer­kon­to be­steht. Wenn Sie bei Goog­le ein­ge­loggt sind, wer­den Ih­re Da­ten di­rekt Ih­rem Kon­to zu­ge­ord­net. Wenn Sie die Zu­ord­nung mit Ih­rem Pro­fil bei Goog­le nicht wün­schen, müs­sen Sie sich vor dem Be­such un­se­rer Web­site von Ih­rem Goog­le-Kon­to aus­log­gen. Goog­le spei­chert Ih­re Da­ten als Nut­zungs­pro­fi­le und nutzt sie für Zwe­cke der Wer­bung, Markt­for­schung und/oder be­darfs­ge­rech­ten Ge­stal­tung sei­ner Web­site. Ei­ne sol­che Aus­wer­tung er­folgt ins­be­son­de­re (selbst für nicht ein­ge­logg­te Nut­zer) zur Er­brin­gung von be­darfs­ge­rech­ter Wer­bung. Ih­nen steht ein Wi­der­spruchs­recht zu ge­gen die Bil­dung die­ser Nut­zer­pro­fi­le, wo­bei Sie sich zur Aus­übung des­sen an Goog­le rich­ten müssen.
  3. In­for­ma­tio­nen des An­bie­ters: Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Zweck und Um­fang der Da­ten­er­he­bung und ih­rer Ver­ar­bei­tung durch den Plug-in-An­bie­ter er­hal­ten Sie in den Da­ten­schutz­er­klä­run­gen des An­bie­ters. Dort er­hal­ten Sie auch wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Ih­ren dies­be­züg­li­chen Rech­ten und Ein­stel­lungs­mög­lich­kei­ten zum Schut­ze Ih­rer Pri­vat­sphä­re: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Goog­le ver­ar­bei­tet Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten auch in den USA und hat sich dem EU-US Pri­va­cy Shield un­ter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google Adwords Conversion

(1) Wir nut­zen das An­ge­bot von Goog­le Ad­words Con­ver­si­on, um mit Hil­fe von Wer­be­mit­teln (so­ge­nann­ten Goog­le Ad­words) auf ex­ter­nen Web­sei­ten auf un­se­re at­trak­ti­ven An­ge­bo­te auf­merk­sam zu ma­chen. Wir kön­nen in Re­la­ti­on zu den Da­ten der Wer­be­kam­pa­gnen er­mit­teln, wie er­folg­reich die ein­zel­nen Wer­be­maß­nah­men sind. Wir ver­fol­gen da­mit das In­ter­es­se, Ih­nen Wer­bung an­zu­zei­gen, die für Sie von In­ter­es­se ist, un­se­re Web­site für Sie in­ter­es­san­ter zu ge­stal­ten und ei­ne fai­re Be­rech­nung von Wer­be­kos­ten zu er­rei­chen. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

(2) Die­se Wer­be­mit­tel wer­den durch Goog­le über so­ge­nann­te „Ad Ser­ver“ aus­ge­lie­fert. Da­zu nut­zen wir Ad Ser­ver Coo­kies, durch die be­stimm­te Pa­ra­me­ter zur Er­folgs­mes­sung, wie Ein­blen­dung der An­zei­gen oder Klicks durch die Nut­zer, ge­mes­sen wer­den kön­nen. So­fern Sie über ei­ne Goog­le-An­zei­ge auf un­se­re Web­site ge­lan­gen, wird von Goog­le Ad­words ein Coo­kie in ih­rem PC ge­spei­chert. Die­se Coo­kies ver­lie­ren in der Re­gel nach 30 Ta­gen ih­re Gül­tig­keit und sol­len nicht da­zu die­nen, Sie per­sön­lich zu iden­ti­fi­zie­ren. Zu die­sem Coo­kie wer­den in der Re­gel als Ana­ly­se-Wer­te die Uni­que Coo­kie-ID, An­zahl Ad Im­pres­si­ons pro Plat­zie­rung (Häu­fig­keit der Ein­blen­dun­gen), letz­te Im­pres­si­on (re­le­vant für Post-View-Con­ver­si­ons, al­so die An­zahl der Ein­blen­dun­gen der Wer­bung, be­vor ein Klick auf die­se er­folgt) so­wie Opt-out-In­for­ma­tio­nen (Mar­kie­rung, dass der Nut­zer nicht mehr an­ge­spro­chen wer­den möch­te) gespeichert.

(3) Die­se Coo­kies er­mög­li­chen Goog­le, Ih­ren In­ter­net­brow­ser wie­der­zu­er­ken­nen. So­fern ein Nut­zer be­stimm­te Sei­ten der Web­sei­te ei­nes Ad­words-Kun­den be­sucht und das auf sei­nem Com­pu­ter ge­spei­cher­te Coo­kie noch nicht ab­ge­lau­fen ist, kön­nen Goog­le und der Kun­de er­ken­nen, dass der Nut­zer auf die An­zei­ge ge­klickt hat und zu die­ser Sei­te wei­ter­ge­lei­tet wur­de. Je­dem Ad­words-Kun­den wird ein an­de­res Coo­kie zu­ge­ord­net. Coo­kies kön­nen so­mit nicht über die Web­sei­ten von Ad­words-Kun­den nach­ver­folgt wer­den. Wir selbst er­he­ben und ver­ar­bei­ten in den ge­nann­ten Wer­be­maß­nah­men kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten. Wir er­hal­ten von Goog­le le­dig­lich sta­tis­ti­sche Aus­wer­tun­gen zur Ver­fü­gung ge­stellt. An­hand die­ser Aus­wer­tun­gen kön­nen wir er­ken­nen, wel­che der ein­ge­setz­ten Wer­be­maß­nah­men be­son­ders ef­fek­tiv sind. Wei­ter­ge­hen­de Da­ten aus dem Ein­satz der Wer­be­mit­tel er­hal­ten wir nicht, ins­be­son­de­re kön­nen wir die Nut­zer nicht an­hand die­ser In­for­ma­tio­nen identifizieren.

(4) Auf­grund der ein­ge­setz­ten Mar­ke­ting-Tools baut Ihr Brow­ser au­to­ma­tisch ei­ne di­rek­te Ver­bin­dung mit dem Ser­ver von Goog­le auf. Wir ha­ben kei­nen Ein­fluss auf den Um­fang und die wei­te­re Ver­wen­dung der Da­ten, die durch den Ein­satz die­ses Tools durch Goog­le er­ho­ben wer­den und in­for­mie­ren Sie da­her ent­spre­chend un­se­rem Kennt­nis­stand: Durch die Ein­bin­dung von Ad­Words Con­ver­si­on er­hält Goog­le die In­for­ma­ti­on, dass Sie den ent­spre­chen­den Teil un­se­res In­ter­net­auf­tritts auf­ge­ru­fen oder ei­ne An­zei­ge von uns an­ge­klickt ha­ben. So­fern Sie bei ei­nem Dienst von Goog­le re­gis­triert sind, kann Goog­le den Be­such Ih­rem Ac­count zu­ord­nen. Selbst wenn Sie nicht bei Goog­le re­gis­triert sind bzw. sich nicht ein­ge­loggt ha­ben, be­steht die Mög­lich­keit, dass der An­bie­ter Ih­re IP-Adres­se in Er­fah­rung bringt und speichert.

(5) Sie kön­nen die Teil­nah­me an die­sem Tracking-Ver­fah­ren auf ver­schie­de­ne Wei­se ver­hin­dern: a) durch ei­ne ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ih­rer Brow­ser­soft­ware, ins­be­son­de­re führt die Un­ter­drü­ckung von Dritt­coo­kies da­zu, dass Sie kei­ne An­zei­gen von Dritt­an­bie­tern er­hal­ten; b) durch De­ak­ti­vie­rung der Coo­kies für Con­ver­si­on-Tracking, in­dem Sie Ih­ren Brow­ser so ein­stel­len, dass Coo­kies von der Do­main „www.googleadservices.com“ blo­ckiert wer­den, https://www.google.de/settings/ads, wo­bei die­se Ein­stel­lung ge­löscht wird, wenn Sie Ih­re Coo­kies lö­schen; c) durch De­ak­ti­vie­rung der in­ter­es­sen­be­zo­ge­nen An­zei­gen der An­bie­ter, die Teil der Selbst­re­gu­lie­rungs-Kam­pa­gne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wo­bei die­se Ein­stel­lung ge­löscht wird, wenn Sie Ih­re Coo­kies lö­schen; d) durch dau­er­haf­te De­ak­ti­vie­rung in Ih­ren Brow­sern Fire­fox, In­ter­net­ex­plo­rer oder Goog­le Chro­me un­ter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht al­le Funk­tio­nen die­ses An­ge­bots voll­um­fäng­lich nut­zen können.

(6) In­for­ma­tio­nen des An­bie­ters: Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zum Da­ten­schutz bei Goog­le fin­den Sie hier: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy und https://services.google.com/sitestats/de.html. Al­ter­na­tiv kön­nen Sie die Web­sei­te der Net­work Ad­ver­ti­sing In­itia­ti­ve (NAI) un­ter https://www.networkadvertising.org be­su­chen. Goog­le hat sich dem EU-US Pri­va­cy Shield un­ter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Google Remarketing

Ne­ben Ad­words Con­ver­si­on nut­zen wir die An­wen­dung Goog­le Re­mar­ke­ting. Hier­bei han­delt es sich um ein Ver­fah­ren, mit dem wir Sie er­neut an­spre­chen möch­ten. Durch die­se An­wen­dung kön­nen Ih­nen nach Be­such un­se­rer Web­site bei Ih­rer wei­te­ren In­ter­net­nut­zung un­se­re Wer­be­an­zei­gen ein­ge­blen­det wer­den. Dies er­folgt mit­tels in Ih­rem Brow­ser ge­spei­cher­ter Coo­kies, über die Ihr Nut­zungs­ver­hal­ten bei Be­such ver­schie­de­ner Web­sites durch Goog­le er­fasst und aus­ge­wer­tet wird. So kann von Goog­le Ihr vor­he­ri­ger Be­such un­se­rer Web­site fest­ge­stellt wer­den. Ei­ne Zu­sam­men­füh­rung der im Rah­men des Re­mar­ke­tings er­ho­be­nen Da­ten mit Ih­ren per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die ggf. von Goog­le ge­spei­chert wer­den, fin­det durch Goog­le laut ei­ge­nen Aus­sa­gen nicht statt. Ins­be­son­de­re wird laut Goog­le beim Re­mar­ke­ting ei­ne Pseud­ony­mi­sie­rung ein­ge­setzt. Rechts­grund­la­ge für die Ver­wen­dung von Goog­le Re­mar­ke­ting ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. In­for­ma­tio­nen des An­bie­ters: Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Irland.

DoubleClick by Google

  1. Die­se Web­sei­te nutzt wei­ter­hin das On­line Mar­ke­ting Tool Dou­ble­Click by Goog­le. Dou­ble­Click setzt Coo­kies ein, um für die Nut­zer re­le­van­te An­zei­gen zu schal­ten, die Be­rich­te zur Kam­pa­gnen­leis­tung zu ver­bes­sern oder um zu ver­mei­den, dass ein Nut­zer die glei­chen An­zei­gen mehr­mals sieht. Über ei­ne Coo­kie-ID er­fasst Goog­le, wel­che An­zei­gen in wel­chem Brow­ser ge­schal­tet wer­den und kann so ver­hin­dern, dass die­se mehr­fach an­ge­zeigt wer­den. Dar­über hin­aus kann Dou­ble­Click mit­hil­fe von Coo­kie-IDs sog. Con­ver­si­ons er­fas­sen, die Be­zug zu An­zei­gen­an­fra­gen ha­ben. Das ist et­wa der Fall, wenn ein Nut­zer ei­ne Dou­ble­Click-An­zei­ge sieht und spä­ter mit dem­sel­ben Brow­ser die Web­site des Wer­be­trei­ben­den auf­ruft und dort et­was kauft. Laut Goog­le ent­hal­ten Dou­ble­Click-Coo­kies kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen In­for­ma­tio­nen. Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung Ih­rer Da­ten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
  2. Auf­grund der ein­ge­setz­ten Mar­ke­ting-Tools baut Ihr Brow­ser au­to­ma­tisch ei­ne di­rek­te Ver­bin­dung mit dem Ser­ver von Goog­le auf. Wir ha­ben kei­nen Ein­fluss auf den Um­fang und die wei­te­re Ver­wen­dung der Da­ten, die durch den Ein­satz die­ses Tools durch Goog­le er­ho­ben wer­den und in­for­mie­ren Sie da­her ent­spre­chend un­se­rem Kennt­nis­stand: Durch die Ein­bin­dung von Dou­ble­Click er­hält Goog­le die In­for­ma­ti­on, dass Sie den ent­spre­chen­den Teil un­se­res In­ter­net­auf­tritts auf­ge­ru­fen oder ei­ne An­zei­ge von uns an­ge­klickt ha­ben. So­fern Sie bei ei­nem Dienst von Goog­le re­gis­triert sind, kann Goog­le den Be­such Ih­rem Ac­count zu­ord­nen. Selbst wenn Sie nicht bei Goog­le re­gis­triert sind bzw. sich nicht ein­ge­loggt ha­ben, be­steht die Mög­lich­keit, dass der An­bie­ter Ih­re IP-Adres­se in Er­fah­rung bringt und speichert.
  3. Sie kön­nen die Teil­nah­me an die­sem Tracking-Ver­fah­ren auf ver­schie­de­ne Wei­se ver­hin­dern: a) durch ei­ne ent­spre­chen­de Ein­stel­lung Ih­rer Brow­ser­soft­ware, ins­be­son­de­re führt die Un­ter­drü­ckung von Dritt­coo­kies da­zu, dass Sie kei­ne An­zei­gen von Dritt­an­bie­tern er­hal­ten; b) durch De­ak­ti­vie­rung der Coo­kies für Con­ver­si­on-Tracking, in­dem Sie Ih­ren Brow­ser so ein­stel­len, dass Coo­kies von der Do­main „www.googleadservices.com“ blo­ckiert wer­den, https://www.google.de/settings/ads, wo­bei die­se Ein­stel­lung ge­löscht wird, wenn Sie Ih­re Coo­kies lö­schen; c) durch De­ak­ti­vie­rung der in­ter­es­sen­be­zo­ge­nen An­zei­gen der An­bie­ter, die Teil der Selbst­re­gu­lie­rungs-Kam­pa­gne „About Ads“ sind, über den Link https://www.aboutads.info/choices, wo­bei die­se Ein­stel­lung ge­löscht wird, wenn Sie Ih­re Coo­kies lö­schen; d) durch dau­er­haf­te De­ak­ti­vie­rung in Ih­ren Brow­sern Fire­fox, In­ter­net­ex­plo­rer oder Goog­le Chro­me un­ter dem Link https://www.google.com/settings/ads/plugin. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall ge­ge­be­nen­falls nicht al­le Funk­tio­nen die­ses An­ge­bots voll­um­fäng­lich nut­zen können.

In­for­ma­tio­nen des An­bie­ters: Goog­le Ire­land Li­mi­ted, Gor­don House, Bar­row Street, Dub­lin 4, Ir­land. Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zu Dou­ble­Click by Goog­le er­hal­ten Sie un­ter https://www.google.de/doubleclick und https://support.google.com/adsense/answer/2839090, so­wie zum Da­ten­schutz bei Goog­le all­ge­mein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Al­ter­na­tiv kön­nen Sie die Web­sei­te der Net­work Ad­ver­ti­sing In­itia­ti­ve (NAI) un­ter https://www.networkadvertising.org be­su­chen. Goog­le hat sich dem EU-US Pri­va­cy Shield un­ter­wor­fen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

Präsenzen in sozialen Netzwerken

Facebook

  1. Wir be­trei­ben auch On­line­prä­sen­zen (Fan­pages) in­ner­halb so­zia­ler Netz­wer­ke und Platt­for­men. Dar­über prä­sen­tie­ren wir uns als Un­ter­neh­men, kön­nen mit Ih­nen als un­se­ren Kun­den, Part­ner oder In­ter­es­sen­ten kom­mu­ni­zie­ren und ver­öf­fent­li­chen In­for­ma­tio­nen so­wie An­ge­bo­te. Auch kann ei­ne et­wai­ge Ana­ly­se der Ak­ti­vi­tät auf un­se­rer Fan­page mit sta­tis­ti­schen Da­ten er­fol­gen, die uns von den An­bie­tern der so­zia­len Netz­wer­ke und Platt­for­men zur Ver­fü­gung ge­stellt wer­den (sog. In­sights-Da­ten). Ei­ne Da­ten­ver­ar­bei­tung fin­det da­bei je­doch erst statt, so­bald Sie mit un­se­rer Fan­page in­ter­agie­ren. Rechts­grund­la­ge ist da­bei Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, da die Da­ten­ver­ar­bei­tung auf­grund un­se­rer be­rech­tig­ten In­ter­es­sen an ei­ner ef­fek­ti­ve­ren In­for­ma­ti­on und Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ih­nen er­folgt. Bei ver­trags­re­le­van­ter Kom­mu­ni­ka­ti­on mit uns stellt Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO die Rechts­grund­la­ge dar.
  2. Bei dem Auf­ruf und der Nut­zung un­se­rer Fan­page wer­den Ih­re per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten von den An­bie­tern der so­zia­len Netz­wer­ke und Platt­for­men selbst zu Ana­ly­se- und Wer­be­zwe­cken ver­ar­bei­tet. Dar­auf ha­ben wir als Be­trei­ber der Fan­page kei­nen Ein­fluss und wir be­kom­men von den je­wei­li­gen An­bie­tern auch kei­ne An­ga­ben über den ge­nau­en Um­fang der Da­ten­ver­ar­bei­tung. Durch die An­bie­ter kön­nen so Nut­zungs­pro­fi­le er­stellt wer­den, um z. B. in­ter­es­sen­ge­rech­te Wer­bung zu plat­zie­ren. Da­für wer­den in der Re­gel Coo­kies auf Ih­ren Ge­rä­ten ge­spei­chert. Ei­ne Da­ten­ver­ar­bei­tung kann da­bei auch au­ßer­halb der Eu­ro­päi­schen Uni­on statt­fin­den. Die US-An­bie­ter der so­zia­len Netz­wer­ke und Platt­for­men sind nach dem Pri­va­cy-Shield zer­ti­fi­ziert, wo­durch sie sich ver­pflich­ten, die Da­ten­schutz­stan­dards der EU ein­zu­hal­ten. Für die Da­ten­ver­ar­bei­tung über die Fan­page ist der je­wei­li­ge An­bie­ter der so­zia­len Netz­wer­ke und Platt­for­men pri­mär ver­ant­wort­lich. Sie ha­ben zu­dem die Mög­lich­keit, Ih­re Be­trof­fe­nen­rech­te (sie­he da­zu „Ih­re Rech­te“) auch di­rekt ge­gen­über den An­bie­tern der so­zia­len Netz­wer­ke und Platt­for­men gel­tend zu machen.

(3) Wei­te­re In­for­ma­tio­nen zur Da­ten­ver­ar­bei­tung und zu Ih­ren Rech­ten fin­den Sie in den Da­ten­schutz­er­klä­run­gen des je­wei­li­gen Anbieters:

Übermittlung in Drittstaaten

Teil­wei­se wer­den Ih­re Da­ten durch ex­ter­ne Diens­te­an­bie­ter im Ein­zel­fall an Ser­ver au­ßer­halb der EU über­mit­teln (sog. Dritt­staa­ten). Dies kön­nen ins­be­son­de­re Dienst­leis­ter in den Be­rei­chen So­cial Me­dia und Mar­ke­ting sein. So­weit sich die Dienst­leis­ter in den USA be­fin­den, ist si­cher­ge­stellt, dass sich die An­bie­ter dem EU-US-Pri­va­cy-Shield Ab­kom­men un­ter­wor­fen ha­ben und so­mit ein an­ge­mes­se­nes Da­ten­schutz­ni­veau ge­währ­leis­tet wer­den kann (https://www.privacyshield.gov/list).

Fol­gen­de Un­ter­neh­men emp­fan­gen Da­ten in Dritt­staa­ten au­ßer­halb der Eu­ro­päi­sche Union:

  1. Ihre Rechte

Sie ha­ben uns ge­gen­über fol­gen­de Rech­te hin­sicht­lich der der Ver­ar­bei­tung der Sie be­tref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, die Sie je­der­zeit form­los ge­gen­über dem oben in 2. auf­ge­führ­ten An­sprech­part­ner gel­tend ma­chen können.

Recht auf Auskunft

Auf An­fra­ge er­tei­len wir Ih­nen Aus­kunft dar­über, wel­che per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten wir von Ih­nen zu wel­chem Zweck, auf wel­che Dau­er, aus wel­cher Quel­le und auf wel­cher Rechts­grund­la­ge ge­spei­chert ha­ben und ob wir die­se Drit­ten ge­gen­über of­fen­ge­legt haben.

Recht auf Berichtigung

Soll­te sich her­aus­stel­len, dass die uns von Ih­nen vor­lie­gen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten un­rich­tig oder un­voll­stän­dig sind, so wer­den wir die­se auf Ver­lan­gen un­ver­züg­lich kor­ri­gie­ren oder ergänzen.

Recht auf Löschung (Recht auf Vergessenwerden)

Sie ha­ben das Recht auf ei­ne un­ver­züg­li­che Lö­schung ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten, so­fern hier­für kei­ne ge­setz­li­che Auf­be­wah­rungs­pflicht besteht.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie kön­nen von uns ei­ne Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten verlangen.

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung

Sie kön­nen der Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten je­der­zeit wi­der­spre­chen. Dies gilt ins­be­son­de­re, wenn die Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO ist.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie ha­ben das Recht, die uns von Ih­nen vor­lie­gen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten in ei­nem uni­ver­sell les­ba­ren For­mat zu erhalten.

Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde

Sie ha­ben zu­dem das Recht, sich bei der zu­stän­di­gen Da­ten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über die Ver­ar­bei­tung Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten durch uns zu be­schwe­ren. Zu­stän­dig ist die Da­ten­schutz­be­hör­de des Bun­des­lan­des, in dem wir un­se­ren Sitz ha­ben. Nä­he­res hier­zu fin­den Sie un­ter https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Wir er­lau­ben uns höf­lich dar­auf hin­zu­wei­sen, dass die Aus­übung Ih­rer Rech­te im Ein­zel­fall ge­ge­be­nen­falls an das Vor­lie­gen be­stimm­ter Vor­aus­set­zun­gen ge­knüpft sein kann.

Ge­währ­leis­tung der Da­ten­si­cher­heit und des Datenschutzes

Um den Schutz und die Si­cher­heit Ih­rer per­so­nen­be­zo­ge­nen Da­ten zu ge­währ­leis­ten, füh­ren wir ei­ne Viel­zahl von tech­ni­schen und or­ga­ni­sa­to­ri­schen Si­cher­heits­maß­nah­men durch, de­ren Wirk­sam­keit wir re­gel­mä­ßig über­prü­fen lassen.

Ich bin ein Text­block. Kli­cken Sie auf den Be­ar­bei­ten But­ton um die­sen Text zu än­dern. Lo­rem ip­sum do­lor sit amet, con­sec­te­tur adi­pi­scing elit. Ut elit tel­lus, luc­tus nec ull­am­cor­per mat­tis, pul­vi­nar da­pi­bus leo.